top of page
  • mwinter822

Ulrike Reid: "Studenten sollten auf jeden Fall die TÜV Prüfung absolvieren."

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Team NOVAMEDIATRAIN an Frau Reid. Was bisher noch keine:r unserer Absolvent:innen geschafft hat: Die volle Punktzahl beim erfolgreichen Abschluss der Fernausbildung zur Küchenfachverkäuferin


Wie Sie das geschafft hat und was Sie selbst zur Ausbildung sagt, finden Sie im nachfolgenden Interview:




Interview mit Ulrike Reid, Möbelhaus Gärtner GmbH, Lorsch


Frau Reid, Sie sind jetzt 54 Jahre jung und haben als Erste die Ausbildung bei NOVAMEDITRAIN mit der vollen Punktzahl bestanden. Das ist sehr außergewöhnlich. Können Sie uns etwas über Ihren Werdegang erzählen und was Sie dazu bewogen hat, die Ausbildung zur Küchenfachverkäuferin zu beginnen?

Frau Reid: Ja, natürlich, ich habe viele Jahre als Ausbilderin bei der Lufthansa gearbeitet, musste diesen Beruf aber leider aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Danach war ich auf der Suche nach neuen Herausforderungen und wollte etwas finden, das meinen Interessen an Technik, Kreativität und Kommunikation entspricht.


Ich war und bin voller Tatendrang und möchte noch einmal richtig durchstarten. Das Berufsbild einer Küchenfachverkäuferin passte gut zu meinen Interessen und ich habe zunächst eine Ausbildung als Wiedereingliederungsmaßnahme bei der Möbelfachschule in Köln begonnen. Leider musste ich die Ausbildung aufgrund von persönlichen Gründen und der Entfernung zwischen Wohnort und Studienort abbrechen, aber dann habe ich von NOVAMEDIATRAIN gehört und mich für das Fernstudium entschieden.


Was waren für Sie die Vorteile des Fernstudiums bei NOVAMEDIATRAIN im Vergleich zu einem Präsenzstudium? Was hat Ihnen geholfen?

Frau Reid: Der größte Vorteil war sicherlich, dass ich meine Ausbildung gut mit meinen privaten und persönlichen Belangen vereinbaren konnte. Ich war zeitlich nicht gebunden und konnte meine Lernzeiten selbst bestimmen. Außerdem konnte ich mein Lerntempo selbst bestimmen und so stressfrei lernen. Ein weiterer Vorteil war, dass die Ausbildung ortsunabhängig war und ich von überall mit verschiedenen Endgeräten lernen konnte.


Wie haben Sie es geschafft, strukturiert und kontinuierlich zu lernen? Was war Ihr Geheimnis?

Frau Reid: Ich habe feste Lernzeiten in meinen Alltag eingeplant und mir meine eigenen Lernziele und Termine gesetzt. Obwohl ich flexibel war, habe ich versucht, regelmäßig zu lernen und am Ball zu bleiben. Das hat mir geholfen, kontinuierlich zu lernen und den Überblick über meine Fortschritte zu behalten. Was ich nicht gleich verstanden habe, habe ich einfach wiederholt, bis ich es verinnerlicht hatte. Es gibt eigentlich keine Geheimnisse.


Wie fanden Sie den Aufbau und die Inhalte der Ausbildung bei NOVAMEDIATRAIN?

Frau Reid: Die Ausbildung war logisch und strukturiert aufgebaut, was ich sehr gut fand. Die Inhalte wurden praxisnah beschrieben und mit Videos untermauert. Es gab immer verschiedene Übungen, in denen ich das Gelernte direkt anwenden konnte. Es stand auch immer ein Ansprechpartner zur Verfügung, was ich sehr hilfreich fand.


Gab es etwas Besonderes, das Ihnen an der Ausbildung bei NOVAMEDIATRAIN gefallen hat?

Frau Reid: Besonders gut gefallen haben mir die ergänzenden Web-Seminare mit dem Austausch mit dem Fachtrainer, davon hätte ich mir noch mehr gewünscht. Auch die Technik der Lernplattform war einfach zu bedienen und hat das Lernen erleichtert.


Haben Sie Tipps für zukünftige Teilnehmer des NOVAMEDIATRAIN Fernstudiums?

Frau Reid: Ja, ich würde empfehlen, sich einen ruhigen Ort zum Lernen zu suchen und regelmäßig zu lernen. Als motivierter Anfänger ist es wichtig, am Ball zu bleiben und nicht aufzugeben. Und man sollte die Ausbildung nicht nur wegen des Zeugnisses machen, sondern um später qualifiziert, professionell und erfolgreich in diesem Beruf arbeiten zu können. Man sollte also immer das Ziel vor Augen haben und motiviert bleiben. Dabei hilft sicher auch die praktische Erfahrung im Betrieb.


Ein Punkt ist mir aber besonders wichtig, als Rat gebe ich den neuen Studenten mit, dass sie auf jeden Fall die TÜV-Prüfung absolvieren. Nicht nur, dass der Absolvent sowie die Firma damit werben kann, sondern die Vorbereitung auf die Prüfung ist nochmal eine intensive Wiederholung, wo die Lerninhalte vertieft werden können.


Was waren für Sie die wichtigsten Faktoren, um Ihre Ausbildung bei NOVAMEDIATRAIN erfolgreich abzuschließen?

Frau Reid: Für mich waren die kontinuierliche Lernstruktur und die klare Organisation der Ausbildung sehr wichtig. Auch die Möglichkeit, meine Lernzeiten selbst zu bestimmen, hat mir sehr geholfen. Aber am wichtigsten war wohl die Unterstützung und Ermutigung durch meine Familie und Freunde. Ich habe mir die Ratschläge zu Herzen genommen und auch kleine Erfolge gefeiert. Das hat mich innerlich zusätzlich motiviert.


Wie hat sich der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung auf Ihre Karriere ausgewirkt?

Frau Reid: Die Ausbildung bei NOVAMEDIATRAIN hat mir eine hervorragende Grundlage für meine Karriere als Küchenfachverkäuferin gegeben. Mit dem Zertifikat konnte ich meine Qualifikationen nachweisen und meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Mittlerweile habe ich einen Job gefunden, der perfekt zu meinen Interessen und Fähigkeiten passt und bin sehr dankbar für die Chance, die mir NOVAMEDIATRAIN geboten hat.


Würden Sie ein Fernstudium bei NOVAMEDIATRAIN weiterempfehlen?

Frau Reid: Auf jeden Fall! Ich kann das Fernstudium jedem empfehlen, der sich in diesem Bereich weiterbilden möchte und eine flexible und stressfreie Lernmethode sucht. Das Team von NOVAMEDIATRAIN war immer hilfsbereit und unterstützend und hat mich auf meinem Weg zum erfolgreichen Abschluss begleitet. Wir haben uns sehr gut verstanden.


Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?

Gerne! Zum Schluss möchte ich mich ganz herzlich bei den Ausbildern und Betreuern von NMOVAMEDIATRAIN für die hervorragende Ausbildung und Unterstützung bedanken. Ohne diese Möglichkeit hätte ich meine Karriere als Küchenfachverkäuferin nicht erfolgreich gestalten können.


Vielen Dank für alles!


Herzlichen Dank an Frau Ulrike Reid für das Interview und das ausführliche und positive Feedback. Wir wünschen Ihr von Seiten des Teams und der Redaktion alles erdenklich Gute und viel Erfolg für die Zukunft.


Commenti


bottom of page